Unsere Vision

Wir sind Bürger*innen aus Bonn und Umgebung, die vorbeikommenden Menschen im öffentlichen Raum Gehör schenken - zugewandt, wertfrei und vorbehaltlos. Unsere Vision ist es, durch Zuhören zu mehr Verständigung und Miteinander beizutragen und so gegen Einsamkeit und gesellschaftliche Spaltung vorzugehen. 

Wir nehmen uns Zeit für Begegnungen, sind offen für die großen und kleinen Geschichten, die uns erzählt werden. Als ehrenamtliche, von Expert*innen geschulte Zuhörer*innen sind wir nicht kommerziell oder konfessionell motiviert. 

Als Teil der seit 2021 erfolgreichen Initiative ZUHÖREN.DRAUSSEN Düsseldorf greifen wir auf ein Netzwerk aus Expert*innen und Gleichgesinnten zurück.

Aktuelle Termine 2024

Samstag, 9. März 2024,
13:30 -16 Uhr 

SAMSTAG, 23. MÄRZ 2024,
13 -15 UHR 

Am 9.3.24 hören wir drinnen zu: in der Brüdergasse 4 bei der Initiative Leerstand als Begegnungsraum.

Am 23.3.24 findest Du uns am Bottlerplatz, gegenüber des C&A Geschäfts.
Du erkennst uns an den Schildern.

Die Initiatorin:
Sabine Becker-Hogenschurz

Sabine Becker-Hogenschurz begann bereits 2019 als Freiwillige bei Sidewalk Talks Bonn als Ehrenamtliche und entdeckte ihre Passion für das bedingungslose Zuhören. Mit umfangreicher Erfahrung und zahlreichen Trainings in Gewaltfreier Kommunikation und einer Ausbildung zum Mindfulness Teacher ist sie darin geübt, ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen zu haben. Sie ist beseelt von dem Gedanken, durch gute Gespräche im öffentlichen Raum zu mehr Verständigung, Verständnis und Miteinander im schönen Bonn beizutragen.

ZUHÖRER*IN WERDEN

In Kooperation mit der VHS Bonn suchen wir laufend neue Ehrenamtliche, die unsere Vision mit uns umsetzen.

Wenn Du starten möchtest, schaue Dir gerne das untenstehende Einführungsseminar an und melde Dich bei Sabine, sie wird mit Dir die nächsten Schritte vereinbaren.

Newsletter abonnieren

Trage Dich gerne in unseren Newsletter ein, bitte gib dabei Bonn als Stadt an, damit wir Dich richtig zuordnen können.

Sieh dir das Einführungsseminar an